Deep Rundgläser 410 ml


68651

Deep Rundglas 410 ml mit 82er gold

Höhe: ca. 10,5 cm - Ø ca. 8,5 cm
VE = 20 Stück
Preise mit 82er Deep Deckel gold Blue Seal

ab 1 Stk. je 0,72 EUR
ab 120 Stk. je 0,65 EUR
ab 600 Stk. je 0,58 EUR

Deep Rundglas 410 ml mit 82er gold
vorrätig vorrätig
0,72 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

68652

Deep Rundglas 410 ml mit 82er silber

Höhe: ca. 10,5 cm - Ø ca. 8,5 cm
VE = 20 Stück
Preise mit 82er Deep Deckel silber Blue Seal

ab 1 Stk. je 0,72 EUR
ab 120 Stk. je 0,65 EUR
ab 600 Stk. je 0,58 EUR

Deep Rundglas 410 ml mit 82er silber
vorrätig vorrätig
0,72 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

68653

Deep Rundglas 410 ml mit 82er matt schwarz

Höhe: ca. 10,5 cm - Ø ca. 8,5 cm
VE = 20 Stück
Preise mit 82er Deep Deckel matt schwarz Blue Seal

ab 1 Stk. je 0,72 EUR
ab 120 Stk. je 0,65 EUR
ab 600 Stk. je 0,58 EUR

Deep Rundglas 410 ml mit 82er matt schwarz
vorrätig vorrätig
0,72 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

68654

Deep Rundglas 410 ml mit 82er Biene

Höhe: ca. 10,5 cm - Ø ca. 8,5 cm
VE = 20 Stück
Preise mit 82er Deep Deckel Biene Blue Seal

ab 1 Stk. je 0,74 EUR
ab 120 Stk. je 0,67 EUR
ab 600 Stk. je 0,60 EUR

Deep Rundglas 410 ml mit 82er Biene
vorrätig vorrätig
0,74 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Wussten Sie schon?

"Ein Twist-Off  wird mit einer ¼ Drehung verschlossen oder wieder geöffnet."

Twist-Off Deckel, auch Nockendrehverschlüsse genannt, werden ganz einfach und ohne großen Kraftaufwand mit einer ¼ Drehung auf die speziell dafür gefertigten Gläser und Flaschen, die kein umlaufendes Gewinde sondern Wülste besitzen, gedreht.

Alle unsere Deckel sind frei von sogenannten ESBO-Weichmachern und eignen sich sehr gut für Honig oder Marmelade. Sie lassen sich mühelos aufdrehen, achten Sie bitte darauf, dass Sie die Deckel nicht überdrehen. Die "Blue Seal" Deckel sind zusätzlich PVC-frei und eignen sich neben Honig auch für ölhaltige oder in Öl eingelegte Füllgüter. Dadurch ist diese Deckeldichtung nicht nur blau sondern auch härter, daher überdrehen diese Deckel leichter.

Unser Tipp:

Werden Twist-Off Deckel manuell aufgeschraubt, so sind folgenden Punkte zu beachten:

Der Aufschraubdruck ist möglichst gleichmäßig zu halten. Der manuelle Aufschraubdruck darf keinesfalls zum Überdrehen führen (360° Drehung möglich = überdrehter Twist-Off). Überdrehte Twist-Off Deckel sollten nicht wiederverwendet werden. Twist-Off Deckel dichten nicht wegen der Nocken oder infolge starkem Zudrehens, sondern nur als Folge des Druckunterschieds!

Generell gilt: Weniger stark andrehen ist besser! Der Deckel darf maximal vorsichtig bis zum ersten Widerstand angedreht werden. Sobald ein Widerstand spürbar ist, darf NICHT mehr weitergedreht werden, denn dies würde die Nocken verbiegen und ein luftdichtes Verschließen wäre nicht mehr möglich. Die Temperatur des verarbeiteten Füllgutes hat einen entscheidenden Einfluss auf den internen Druck. Je größer der Durchmesser von Glas, Twist-Off Deckel bzw. DeepDeckel und Freiraum zwischen Füllgut und Twist-Off Deckel, desto tiefer fällt der interne Druck aus. Die Abfülltemperatur muss während des gesamten Füllvorgangs stabil sein.

Twist-Off Deckel sollten vor dem Verarbeiten erwärmt werden. Am einfachsten mittels eines Gebläses oder im Backofen (50°- 60°). Ein Heißwasserbad wird nicht empfohlen. Moderat angewärmte Twist-Off Deckel schließen generell etwas besser, weil die Dichtmasse sich einfacher ins Glas drückt (Glasabdruck). Die Gefahr des Überdrehens bei manueller Verarbeitung steigt jedoch somit auch. Es ist unzweckmäßig, das gefüllte Glas auf den Kopf zu stellen. Die Entstehung des notwendigen Vakuums zwischen Deckel und Füllgut wird so erschwert. Undichte Verschlüsse können die Folge sein. Bei Kaltabfüllungen entwickeln die Verschlüsse ihre volle Funktion erst ca. 2 Stunden nach dem Verschließen.

Unsere Gläser und Flaschen werden industriell gefertigt und anschließend per Hand verpackt. Die TO- und Deep-Deckel sind für Kaltabfüllung bis 55°C und zur Handverschraubung geeignet. Unmittelbar vor der ersten Verwendung sollten Gläser, Flaschen und Deckel auf Absplitterungen oder Beschädigungen an den Verschlussrändern geprüft werden. Weiterhin sollte eine Reinigung der Gläser und Deckel erfolgen, um eine Verunreinigung des Endproduktes zu vermeiden.